Haltungsturnen

Frau Karin Lienbacher hat auch heuer wieder 5 tolle Turnstunden für jede Klasse vorbereitet. Mit viel Eifer und auch einer großen Portion Spaß nehmen alle Kinder daran teil und können so auch gleich (fast unbemerkt) etwas für ihre Haltung tun.

 

Besuch der 3. Klassen beim Bürgermeister

Nach zwei Jahren konnten heuer die 3. Klassen endlich wieder den Bürgermeister besuchen. Die Kinder hatten sich im Vorfeld schon viele Fragen überlegt, die Bürgermeister Markus Brandlmayr mit viel Geduld beantwortete.

Außerdem bekamen die Schülerinnen und Schüler eine Führung durch das Rathaus und zum Schluss durften sie auch noch einen Blick auf den Fuhrpark der Gemeinde werfen.

Vielen Dank für den spannenden Vormittag!

 

SW vom 2.-6. 5.: PCR-Testtag am Montag

Da am Mittwoch schulfrei ist, testen wir diese Woche am Montag statt am Mittwoch PCR in der Schule. Kinder die extern testen können den Mittwoch beibehalten - bitte immer ein negatives PCR-Testergebnis pro Woche vorlegen.

 

 

 

 

Keine Maskenpflicht mehr ab Montag, 25. 4. - Elternsprechtag in Präsenz

Ab Montag, 25. 4., fällt die Maskenpflicht im gesamten Schulgebäude für alle (SchülerInnen, Personal, externe Personen). Getestet wird weiterhin einmal pro Woche am Mittwoch (PCR-Test). Die Regelung, dass bei erhöhtem Infektionsgeschehen am Standort temporär schulautonom eine Maskenpflicht für einzelne Klassen oder den Standort verfügt werden kann, bleibt bestehen.

 

 

Aufgrund dieser Lockerung kann heuer auch der Elternsprechtag wieder in Präsenz durchgeführt werden. Die Terminvereinbarung findet zeitnah durch die jeweiligen Lehrerinnen statt.

 

 

 

 

Neue Coronaregeln nach Ostern

Testungen

Nach Ostern testen wir 1x pro Woche am Mittwoch PCR.

Antigen wird nur noch bei Bedarf und mit Rücksprache beim Corona-Krisenstab getestet.

Es gibt keinen Ninja-Pass mehr.

 

Quarantäneregeln

Sollte Ihr Kind positiv getestet worden sein, gelten neue Quarantäneregeln:

- Möglichkeit einer automatischen, vorzeitigen Beendigung der Absonderung mit Verkehrsbeschränkungen (ständiges Tragen der Maske, keine Teilnahme am Turn- und Musikunterricht) frühestens am 6. Tag nach Symptombeginn (bzw. positiven PCR-Tests), sofern 48 Stunden lang keine Symptome mehr aufgetreten sind. Die Einschränkungen enden automatisch am 11. Tag oder nach einer erfolgreichen Freitestung.

- Rückkehr aus der Quarantäne am 11. Tag nach Symptombeginn (bzw. positiven Testung) ohne Verkehrsbeschränkungen.

 

Maskenpflicht an den Schulen

Schülerinnen und Schüler müssen außerhalb der Klassen- und Gruppenräume weiterhin eine Maske tragen.

Für Lehr- und Verwaltungspersonal, das weder geimpft oder genesen ist, sowie für externe Personen besteht eine FFP2-Maskenpflicht im gesamten Schulgebäude.

 

Wenn das Infektionsgeschehen am Schulstandort zunimmt, kann die Schulleitung bei entsprechender Risikolage mit Zustimmung der Bildungsdirektion für eine Woche das generelle Tragen von Masken jederzeit für einzelnen Klassen oder die Schule anordnen.

 

 

 

 

Testtage bis Ostern

Wir testen am Montag Antigen + PCR, am Mittwoch PCR.

 

In Klassen, in denen Kinder positiv getestet wurden, wird anschließend 1 Woche lang täglich Antigen getestet.

 

Aussetzung Ninja-Pass:

Da der Ninja-Pass zur Zeit normalerweise nicht mehr gebraucht wird, werden in der Schule nun keine Pickerl mehr in den Pass geklebt.

Sollte Ihr Kind für den Musikschulunterricht oder der Teilnahme an Sportveranstaltungen ein aktuelles Pickerl brauchen, soll es der Lehrperson Bescheid geben.

 

Das Testen muss derzeit nur für den Besuch des Schulunterrichts durchgeführt werden, dazu braucht es den Pass nicht.

 

 

 

 

Fotograf

Der Fotograf kommt am Mittwoch, 25. Mai, zu uns. Die 3a-Klasse beginnt schon um 7.30h, da sie anschließend schwimmen geht. Dann folgen die anderen Klassen.

 

 

 

 

 

Fasching

Am Faschingsdienstag durften alle Kinder verkleidet in die Schule kommen - es wurde gelacht und gefeiert.

Auch für das leibliche Wohlbefinden wurde gesorgt - der Elternverein hat für alle Kinder und Lehrerinnen Krapfen vorbeigebracht. Vielen Dank dafür!

 

Schuleinschreibung

Liebe zukünftige Erstklässler/innen und liebe Erziehungsberechtigte!

 

Wir freuen uns schon sehr, euch/Sie am Mittwoch, 2. 3., und Donnerstag, 3. 3., begrüßen zu dürfen.

 

Bezüglich der geltenden Coronabestimmungen bitten wir Sie folgende Information des Bildungsministeriums zur Kenntnis zu nehmen:

 

TESTUNG:

Für alle externen Personen, die sich im Schulgebäude aufhalten, gilt die 3-G-Regel.

Für Kinder, die sich zur Schulreife-Feststellung in der Schule aufhalten, gilt eine Testpflicht (Testung entweder an der Schule oder im Vorfeld).

Bitte bringen Sie daher einen gültigen Testnachweis mit oder nehmen Sie das Testangebot in der Schule wahr (dazu bitte 15 Minuten früher in die Schule kommen).

 

MUNDSCHUTZ:

Es besteht für Kinder keine MNS-Pflicht während der Feststellung der Schulreife.

Beim Eintritt in das Schulgebäude, am Gang usw. müssen aber alle Kinder einen MNS tragen.

 

Erwachsene müssen eine FFP2-Maske tragen.

 

Vielen Dank!

 

 

 

 

Nach den Semesterferien

Dienstag, 1. März: Faschingsdienstag:

- Ihre Kinder dürfen verkleidet in die Schule kommen. Der Unterricht endet für alle um 11. 30h.

 

Mittwoch, 2. März, und Donnerstag, 3. März: Schuleinschreibung:

- Lernbetreuung am Nachmittag wird vom Hortpersonal übernommen, ansonsten Unterricht lt. Stundenplan.

 

Dienstag, 8. März: Fotograf

 

 

 

 

Mit Montag, 28. Februar 2022, gilt:

Präsenzpflicht an der Schule für alle Schülerinnen und Schüler.

 

o Fernbleiben vom Unterricht:

Grundsätzlich gelten die Bestimmungen des regulären Schulbetriebs.

Für Schüler/innen, die bzw. deren Erziehungsberechtigte einer Risikogruppe angehören oder die sich im Zusammenhang mit COVID-19 stehenden Gründen nicht in der Lage sehen, am Präsenzunterricht teilzunehmen, kann auf Antrag die Erlaubnis zum Fernbleiben vom Unterricht erteilt werden. Voraussetzung dafür ist die Vorlage eines fachärztlichen Gutachtens.

Für Schüler/innen, die von der Präsenzpflicht ausgenommen sind oder sich in Quarantäne befinden, gelten dieselben Regelungen wie im Krankheitsfall. Unterrichtsinhalte sind selbständig zu erarbeiten.

 

Bei Vorliegen von bestätigten Verdachtsfällen werden nicht mehr automatisch ganze Klassen auf Distance Learning umgestellt. Es besteht jedoch nach wie vor die Möglichkeit, dass die Bildungsdirektion eine entsprechende Verordnung erlässt. Auch kann bei entsprechender Risikolage schulautonom für einen begrenzten Zeitraum eine Maskenpflicht für einzelne Klassen verfügt werden.

 

Externe Personen können wieder an die Schule kommen (Unterrichtsprojekte, Vorführungen,...).

 

 

 

 

Entfall der Maskenpflicht für Schülerinnen und Schüler am Sitzplatz ab 14. 2.

Die Maskenpflicht für Schülerinnen und Schüler wird während des Unterrichts – solange sich die SchülerInnen auf dem Sitzplatz aufhalten – aufgehoben. Abseits des Sitzplatzes (zum Beispiel während der Pausen bzw. im Schulgebäude) ist auch weiterhin ein MNS zu tragen. Auch für Lehrkräfte sowie für das Verwaltungspersonal bleibt der MNS (in Form einer FFP2-Maske) an den Schulen bis auf Weiteres verpflichtend.

 

Eltern und andere schulfremde Personen dürfen das Schulgebäude nach wie vor nur mit Termin, 3G-Nachweis und FFP2-Maske betreten.

 

 

 

Externes Angebot: "English Week" in den Sommerferien in Pichl bei Wels

Liebe Eltern, liebe Kinder!

 

Wir, die GET-Academy (Global English Teaching Academy) kommen von 18. - 22. Juli 2022 nach Pichl bei Wels und bieten ein "Ferienerlebnis mit Mehrwert", nicht nur um die Sommerferien sorglos zu planen, sondern auch um die Kids für die englische Sprache zu begeistern!

Unsere ausgebildeten English Teachers sind Native Speakers und ermöglichen den Kindern und Jugendlichen ein ganzheitliches Eintauchen in ein internationales Lernumfeld.

KLICKE AUF DEN LINK: English Sprachwoche in Pichl bei Wels Sommer 2022

 

Wir freuen uns darauf, dich kennen zu lernen!

See you soon...

 

 

 

Sportunterricht ab 7. 2. wieder ohne MNS in Innenräumen

Ab Montag, 7. Februar 2022 wird die Maskenpflicht für Schülerinnen und Schüler aller Schultypen in Bewegung und Sport aufgehoben.

 

 

• Kontaktsportarten sollen möglichst vermieden werden.

• Es ist auf eine gute Durchlüftung der Räume vor und nach jeder Unterrichtsstunde zu achten.

• Für Lehrpersonal bleibt die Maskenpflicht (FFP2-Maske) aufrecht.

 

 

 

Allgemeines zur Coronasituation

 

Folgende Maßnahmen des Bundesministeriums für Unterricht betreffen den Schulbetrieb:

- Der Stundenplan bleibt aufrecht, ebenso die Nachmittagsbetreuung!

- Für Eltern und Erziehungsberechtigte wird jedoch die Möglichkeit geschaffen, ihre Kinder zu Hause zu lassen. Eine Entschuldigung der Eltern reicht aus, es ist kein ärztliches Attest erforderlich.

- Schülerinnen und Schüler, die auf Wunsch der Eltern von der Schule fernbleiben, werden von der Klassenlehrerin mit Lernpaketen über den Unterrichtsstoff am Laufenden gehalten.

- Es findet kein flächendeckendes Distance Learning statt, da der Unterricht grundsätzlich in Präsenz stattfindet.

- Bis auf Weiteres entfällt der Schwimmunterricht in den 3. und 4. Klassen.

- Beim Sportunterricht im Freien oder in der Frischluftpause muss kein MNS getragen werden.

- Alle Personen, die die Schule betreten müssen im gesamten Schulgebäude einen Mund-Nasen-Schutz tragen, auch in der Klasse. Wir sorgen aber dafür, dass genügend „Maskenpausen“ für die Kinder eingeplant werden. Wichtig: Bitte geben Sie daher auch den Kindern verlässlich eine zweite passende Maske mit in die Schultasche!

- Da wir in der kalten Jahreszeit häufig lüften, geben Sie bitte Ihrem Kind einen Pulli od. eine Weste mit.

 

 

 

Weihnachtsaktion "Schultaschen befüllen"

Vielen herzlichen Dank allen Eltern und Kindern für das fleißige Sammeln und Besorgen der Schulsachen.

Es sind viele volle Schultaschen zusammengekommen!

Diese werden nun zu bedürftigen Kindern in Bosnien/Herzegowina geschickt, die sie dann schon zu Weihnachten erhalten werden.

Vielen Dank auch an Frau Petra Böck für die Organisation und Unterstützung bei dieser Aktion.

 

Klimameilen

Auch heuer machten wir wieder bei der Klimameilenaktion mit. In den Schulwochen 4, 5 und 6 sammelten wir fleißig Sticker, indem wir zur Schule gingen, mit dem Rad/ Roller fuhren oder den Bus benutzten.

Danke allen Kindern fürs Mithelfen!

 

 

Lesung Ursula Laudacher

Im November besuchte uns Frau Ursula Laudacher mit folgendem Mörchen: "MARIECHEN UND DIE ZAUBERFEE", eine Posse aus der Jetztzeit.

 

Zum Inhalt der Lesung:

Mystisch erklingt das Monocord und mystisch ist auch die Geschichte vom Mariechen....

Das unzufriedene Mariechen läßt mit Hilfe einer Fee die eigenen Eltern schrumpfen ... Meinte diese Zauberin es wirklich Gut mit dem Mariechen? Keine Angst, schlußendlich geht alles Gut aus...

Auch aus dem Grund, weil die zuhörenden Kinder aktiv mithelfen. Zuerst dürfen diese erfühlen, wie es sich anspürt solch winzig kleine Eltern zuhaben. Danach reist ein Kind stellvertretend für alle, reitend auf einem Blitz zurück zur Fee.

Hier nun dürfen alle Kinder miteinander gemeinsam eine Problemlösung finden und schon gehts weiter in der Geschichte.... bis zum glücklichen Ende!

 

 

 

Ausflug Baumkronenweg Kopfing

Unsere Schule wurde im Schuljahr 2020/21 Oberösterreichsieger beim Klimameilensammeln. Der Gewinn war ein Eintritt beim Baumkronenweg Kopfing für alle Klassen.

Die Busfahrt nach Kopfing wurde von der Gemeinde gesponsert - einen großen Dank dafür!

So konnten nun im Herbst alle Klassen einen wunderschönen Ausflug machen. Es war für die Kinder ein interessantes, aufregendes und spannendes Erlebnis!

 

 

Schulgarten

Wenn es nicht gerade stürmt oder regnet, dann genießen wir so oft wie möglich unseren neuen Schulgarten. Hier können wir uns in der Pause richtig austoben, frische Luft tanken, manchmal einen Rest Schnee entdecken, uns verstecken, Freundinnen und Freunde aus anderen Klassen treffen, Ball spielen, jausnen, balancieren oder klettern, ....

Danach sind wir wieder voller Energie für den Rest des Schultages!